Unsere Häuser

Die Biberbau-Kindergärten – unsere Häuser in Wien

Die Gestaltung eines Kindergartens in einer Großstadt ist immer eine Herausforderung: Es sind nur wenige geeignete Flächen vorhanden, auch individuell nutzbare Grünflächen sind eine Seltenheit. Unser Konzept ist deshalb darauf ausgerichtet, Ihren Kindern so viel Raum zur Entfaltung wie möglich zu geben – und die Umgebung dafür zu nutzen. Zudem werden alle Standorte täglich gereinigt und desinfiziert, um die Umgebung nicht nur kindgerecht, sondern auch sauber und sicher zu gestalten.

Gablenzgasse

Unser Haus in der Gablenzgasse 10 befindet sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Es gibt zwei Gruppenräume: Die Gruppe Gelb für unsere „Kleinen“ (0-3 Jahre) bietet Platz für 15 Kinder, in Gruppe Orange, unserer Kindergartengruppe mit 3-6jährigen, werden 22 Kinder betreut. Jeder Gruppenraum hat Zugang zu einem eigenen Kinderbad.

Die Räume in der Gablenzgasse sind groß, hell und die Einrichtung ist ganz den Bedürfnissen Ihres Kindes angepasst. Wir arbeiten nach dem Prinzip der Themenbereiche – es gibt zum Beispiel einen Montessori-Bereich, eine Bauecke, einen Kreativ-Bereich, einen Freispiel- und Bewegungsbereich sowie einen Rollenspielbereich. In der Gruppe der 3-6jährigen haben wir außerdem einen Bereich speziell zur Förderung der Kinder im letzten Kindergartenjahr.

In der Gablenzgasse haben wir außerdem einen kleinen begrünten Innenhof. Dort gibt es verschiedene Möglichkeiten zu spielen und Zeit im Freien zu verbringen. Vor allem die Kleinen freuen sich über Sandkasten und Freispielfläche. In der direkten Umgebung des Standorts sind außerdem mehrere Spielplätze und Parks, die wir sehr gerne und regelmäßig besuchen.

Die Gablenzgasse wird von einer pädagogischen Standortleitung vor Ort geführt. Das Team aus 4 Kolleginnen ist „international“: Zu den deutschsprachigen Pädagoginnen kommen englischsprachige Pädagoginnen auf Native Speaker-Niveau. Wir freuen uns über das gute Arbeitsklima und die enge Zusammenarbeit der Kolleginnen.

Hardtmuthgasse

Unser Haus in der Hardmuthgasse 139 befindet sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die beiden Gruppenräume mit anschließenden Kinderbädern werden belegt von der Gruppe Grün mit 15 Kindern (0-3) und 2 Betreuerinnen sowie der Gruppe Orange mit 25 Kindern (3-6) und 2 Betreuerinnen. In der Hardthmuthgasse gibt es zudem ein großes Kinderbistro, in dem die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen werden. Die Gruppenräume sind groß und hell, die Einrichtung in den Räumen ist den Bedürfnissen der Kinder angepasst. In unseren abgeteilten Themenbereichen können sich die Kinder mit verschiedenen Dingen beschäftigen – es gibt Raum für Freispiel und Bewegung, Rollenspiel, einen Kreativbereich, eine Montessori- und eine Bauecke. Für die Kindergartengruppe der 3-6jährigen gibt e zudem einen speziellen Förderbereich für Kinder im letzten Kindergartenjahr.

Das Kinderbristro ist das Highlight des Standorts. Der große Raum wird für alle Mahlzeiten des Tages genutzt und ermöglicht es den Kindern beim Essen sehr selbständig zu agieren. Wir nutzen den Raum auch für andere Aktivitäten mit den Kindern – z.B. haben wir die Möglichkeit, dort alle Tische und Stühle beiseite zu räumen und ein zusätzliches Bewegungsangebot zu machen.

In der Hardtmuthgasse haben wir außerdem einen kleinen begrünten Innenhof. Darin sind verschiedene Möglichkeiten vor allem für die jüngsten Kinder zu spielen und Zeit im Freien zu verbringen. Auch besuchen wir gerne die Spielplätze und Parks in der nahen Umgebung des Standorts.

Die Hardmuthgasse wird von einer pädagogischen Standortleitung vor Ort geführt. Das internationale Team mit 4 Kolleginnen im Gruppendienst arbeitet sehr harmonisch zusammen und schafft für Sie und Ihre Kinder eine angenehme Atmosphäre.

Leystraße

Unser Haus in der Leystraße 69 befindet sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Wir haben drei Gruppenräume mit anschließenden Kinderbädern und zwei Kinderbistros. In der Leystraße gibt es die Gruppe Gelb mit 15 Kindern (0-3) und 2 Betreuerinnen, die Gruppe Grün mit 25 Kindern (3-6) mit 2 Betreuerinnen und die Gruppe Orange mit 23 Kindern (3-6) mit 2 Betreuerinnen. Die Einrichtung der großen, hellen Gruppenräume orientiert sich nach den Bedürfnissen Ihres Kindes. Je nach Interessenlage kann sich Ihr Kind in unseren Themenbereichen mit verschiedenen Angeboten beschäftigen: Es gibt eine Bau- und eine Montessoriecke, einen Kreativbereich, einen Rollenspielbereich und viel Platz für Freispiel und Bewegung. Die Kinder im letzten Kindergartenjahr haben einen eigenen Förderbereich, der sie auf den Übergang zur Schule vorbereitet.

Die beiden großzügigen Kinderbistros nutzen wir für alle Mahlzeiten des Tages und ermöglichen dabei den Kindern, beim Essen sehr selbständig zu agieren. Außerdem nutzen wir nutzen den Raum auch für andere Aktivitäten mit den Kindern – z.B. haben wir die Möglichkeit dort vor allem aus dem Bereich „Übungen des täglichen Lebens“ viele Aktivitäten anzubieten, die den Kindern Spaß machen und ihre Entwicklung spielerisch fördern.

Der große, begrünte Innenhof in der Leystraße wird gerne von unseren Kindern zum Spielen genutzt. Vor allem die Jüngsten haben viel Spaß mit Angeboten zum Freispiel, aber auch die Älteren nutzen den Hof gerne zum Spielen und Toben. In der direkten Umgebung des Standorts sind mehrere Spielplätze und Parks, die wir regelmäßig besuchen.

Die Leystraße wird von einer päd. Standortleitung vor Ort geführt. Das Team aus 6 Kolleginnen ist sehr international und arbeitet eng zusammen. Ihre Familie wird sich wohl fühlen!

Werkstättenweg

Unser Haus im Werkstättenweg 1 befindet sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Es gibt zwei Gruppenräume: Die Gruppe Gelb für unsere „Kleinen“ (0-3 Jahre) bietet Platz für 15 Kinder, in Gruppe Orange, unserer Kindergartengruppe mit 3-6jährigen, werden 22 Kinder betreut. Jeder Gruppenraum hat Zugang zu einem eigenen Kinderbad.

Die Räume im Werkstättenweg sind luftig und hell, die Einrichtung ist ganz den Bedürfnissen Ihres Kindes angepasst. Wir arbeiten nach dem Prinzip der Themenbereiche – es gibt zum Beispiel einen Montessori-Bereich, eine Bauecke, einen Kreativ-Bereich, einen Freispiel- und Bewegungsbereich sowie einen Rollenspielbereich. In der Gruppe der 3-6jährigen haben wir außerdem einen Bereich speziell zur Förderung der Kinder im letzten Kindergartenjahr.

Im Werkstättenweg haben wir einen kleinen begrünten Innenhof. Dort gibt es verschiedene Möglichkeiten zu spielen und Zeit im Freien zu verbringen. Vor allem die Kleinen freuen sich über Sandkasten und Freispielfläche. Für unsere Kindergartenkinder gibt es zusätzlich einen Outdoor-Kletterbereich direkt neben dem Gruppenraum. In der direkten Umgebung des Standorts sind außerdem mehrere Spielplätze und Parks, die wir sehr gerne besuchen.

Der Werkstättenweg wird von einer pädagogischen Standortleitung vor Ort geführt. Das Team aus 4 Kolleginnen ist international und setzt sich aus Deutsch- und englischsprachigen PädagogInnen zusammen, die eng zusammenarbeiten und ihrem Kind einen sicheren Rahmen bieten.